Vereinsheim bis 2013

Am 8. Dezember 2009 zog unser Fanclub in sein erstes eigenes Vereinsheim. Es handelt sich dabei um ein ca. 230 qm großes Kellergewölbe der Brauerei Hacklberg, welches früher als Mälzerei, und die letzten Jahre als Depot und Abstellraum diente.

 

Insgesamt acht Monate harte Arbeit waren notwendig, damit die "alte Rumpelkammer", welche während der Bauphase auch gerne als "Montessori-Baustelle" bezeichnet wurde (...do duad a jeder wos er mog...), nun als komplett renoviertes Kellergewölbe da steht, welches uns alle beim Betreten auch heute noch immer wieder mit großem Stolz erfüllt.

 

Ca. 60 Mitglieder und etliche hilfsbreite Firmen leisteten zusammen mehr als 4000 Arbeitsstunden, um uns unseren Traum vom eigenen Vereinsheim zu erfüllen. Wer genau am Bau des Vereinsheims beteiligt war sah man auf der im Eingangsbereich angebrachten Arbeitertafel.

 

baustellentafel

Auf diesem Weg natürlich noch mal herzlichen Dank an alle, die mitgeholfen haben und es ermöglicht haben, dass wir unseren FC Bayern von nun an gemeinsam im eigenen Vereinsheim anfeuern können, und unserer, über die Jahre angesammeltes Fanclubmaterial nicht mehr in angemieteten Garagen unterbringen müssen..

 

Es waren schon einige sehr schwere, zeitaufwendige und zum Teil auch unvorhergesehen Arbeiten zu verrichten. Dazu ein paar Stichpunkte:

  • Entfernen von mehr als 8 Tonnen altem Putz von den Gewölbemauern

  • Neuverputzen und Streichen der kompletten Gewölbemauern und Decken

  • Bau einer Sickerung im Aussenbereich

  • Verlegen von neuen Gas- und Wasserleitungen

  • Ausstatten der Abwasserleitungen mit Rückstauklappen

  • Abtrennung von Sanitärbereich und Büro / Lager durch Akkustikbau

  • Neubau der kompletten sanitären Anlagen (Toiletten, Pissoirs, Waschbecken)

  • Installation einer eigenen Gasheizung mit 6 Heizkörpern

  • komplette elektrische Installation incl. Kabel-TV, Internet und "interaktives Örtchen"

  • Verlegen von Schweissbahnen über den kompletten Boden

  • Neuverlegung eines Holzbodens im Aufenthaltsbereich

  • Neuverlegung eines Fliesenbodens im Bereich Eingang, Küche und Sanitärbereich

  • Einbau einer neuen Eingangstür sowie eines Notausganges

  • Aufbau von Mobiliar sowie einer komplett ausgestatteten Küche

  • Schaffung eines Getränkelagers im Eingangsbereich des Gebäudes

  • Dekoration (Vorhänge, Tafeln, Bilder, Aufkleber, Fahnen, Schals etc.)

Natürlich gibt es auch unzählige Bilder und Schnappschüsse, die während der Bauphase geschossen wurden.

 

Mehr dazu findet ihr in der Bildergalerie